StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Goldregen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Goldregen

avatar


BeitragThema: Goldregen   Di Jun 25, 2013 9:46 am






p e r s ö n l i c h e s .


name ;; Goldregen
geschlecht ;; Katze ;; weiblich
alter ;; 3 Jahre und 4 Monde
clan ;; Birkenklan
rang ;; Wächerin

e r s c h e i n u n g s b i l d .


aussehen ;;
Goldregen ist keine goldene Katze, wie vielleicht jeder denken sollte. Sie hat ein hellbraunes Fell, das teilweisen von weißen Fellstücken abgedeckt wird. Ihr Gesicht ist ebenfalls weiß, wird jedoch durch einen braunen Klecks auf der linken Seite geziert. Ein Teil des Schneeweiß hat sich gegen den dunkelbraunen, schwarzen Anteil in ihrem Gesicht gewehrt und sich bis zur Stirn durchgefressen. So sieht es aus, als hätte Goldregen eine 'Blässe'. Ihre Ohren färben sich von einem dunkelbraun in ein ebenmäßiges Schwarz, das wieder in ein dunkel- und schließlich in ein hellbraun übergeht, um auf dem Rücken zu verschmelzen. Goldregens Hinterläufe sind im Gegensatz zu den weißen Vorläufen, bräunlich gehalten.

Die junge Kätzin hat sehr spitze Zähne und eine rosafarbende Schnauze, die manchmal zwischen den weißen Schnurrhaaren kaum zu erkennen ist. Die Zunge und der Schlund der kleinen Braune sind ebenfalls hellrosa gehalten.
Auffälligkeiten wie ein Halsband, das ihr von Menschenhand gegeben wurde, hat sie ebenfalls nicht. Sie ist nur eine braun, weiß, schwarz gemischte Kätzin.

augenfarbe ;;
taublau

fellfarbe ;;
schwarz | weiß | hellbraun | braun

größe && gewicht;;
27 Zentimeter && 2,4 Kilogramm

auffälligkeiten ;;
großer hellbrauner Fellanteil

c h a r a c k t e r .


wesenszüge ;;
Goldregen war immer eine ziemlich freche und neugierige Katze, die dennoch loyal ihrem Clan gegenüber stand. Jedoch konnte sie nie Verantwortung übernehmen oder Einsicht zeigen. Es waren immer die Anderen, die Schuld waren. In ihrer Schülerzeit brachte sie dieses oft in Schwierigkeiten, ebenso wie ihre Neugier und Unvorsichtigkeit. Oftmals gab es Probleme mit ihrem Mentor, der sie ermahnte und oft an ihr verzweifelte, weil er die Kätzin nicht bremsen konnte und in ihrem Tatendrang kein Ende fand. Das war Goldpfote, die kleine, ungezogene Schülerin, die immer irgendwie Ärger mit sich zog, aber in den Momenten, in denen man sie brauchte, wirklich brauchte, war sie bereit. Sie stand einfach da und man sah in ihren Augen dieses Funkeln, das verrieht, dass sie bereit war und immer bereit gewesen war. Fast so, als wäre sie schon immer genau dafür bereit gewesen. Einen Hasen zu fangen, einem Eichhörnchen elegant in die höchsten Baumwipfel zu folgen oder das Revier nach Gefahren abzusuchen.

Aber irgendwann, irgendwann war sie einfach weg, nicht mehr da. Ein Großteils des Chaoses verschwand aus dem Lager des Clanes. Mit einem Mal war da niemand mehr, der das Leben des Clans Tag für Tag durcheinander brachte. Natürlich gab es noch die anderen Schüler oder Katzen, die eben erst zum Wächter oder Jäger ernannt worden waren, aber Goldregen fehlte. Sie selber wusste nicht, ob sie vermisst werden würde, als sie eines Tages dem Lager den Rücken kehrte, aber als sie wieder kam, wollte sie nicht über ihr Verschwinden reden.

Und mit einem Mal, war die kleine Goldregen zu einer Katze geworden, die wusste, was sie wollte und die all das Chaos in sich besiegt hatte. Es war fast so, als wäre eine Jungkatze gegangen um als eine Dame zurück zu kommen. Sie kletterte nicht mehr so hoch und war nicht mehr so leichtsinnig, zwar neugierig, aber vorsichtiger als zuvor. Sie prüfte die Luft stärker und setzte sich für ihre Clan-Katzen ein, sobald einen Streit gab. Sie spielte nicht mehr mit den Jungkatzen sondern kümmerte sich liebevoll um sie. Irgendwie war sie zum Gegenteil mutiert. Ruhiger, ausgeglichender, vorsichtiger und irgendwie führsorglicher.

Zu dem nahm sie ihre Aufgaben im Clan ernster und versuchte es so zu machen, wie es allen gefallen würde und nicht nur so, das es ausreichte. Goldregen war lieblicher und verlässlicher geworden, aber dennoch gab es Tage, an denen sie irgendwie fort war und wieder niemand wusste, wo sich die Braune umher trieb. Aber irgendwie war an diesen Tagen ein Teil der jungen Goldregen an ihr zu spüren. Die Goldregen, die hinter Hasen her hetze, auch wenn es hoffnungslos war oder eben die, die Abends unbedingt wach bleiben wollte, um das Erwachen der Sterne zu beobachten. Es war einfach der Leichtsinn, der in diesen Tagen in Goldregens Augen blitzte und diese Unberechenbarkeit, auch wenn es so schien, als existiere sie nicht mehr, war dann wieder da und in diesen Momenten war vielen klar, dass sie nie richtig fortgegangen war, jedenfalls nicht wirklich.

stärken ;;
> schnell && wendig
> vorsichtig && loyal
> mütterlich && liebevoll
> klettern && rennen

schwächen ;;
> kraftlos && ungeduldig
> neugierig && reden
> überfürsorglich && angstbesessen
> schwimmen && graben


v o r g e s c h i c h t e .


schicksalslinie ;;
Goldjunges erblickte die Welt vor wenigen Jahren. Sie wuchs glücklich zwischen den anderen Jungen auf, die die Königinnen in den letzten Wochen auf die Welt gebracht hatten. Warum genau sie Goldjunges genannt wurde, verstand sie nicht, weil sie überhaupt nicht das schöne goldene Fell ihrer Mutter geerbt hatte. Das Leben der kleinen Goldjunges war einfach. Schlafen, fressen, spielen und noch mehr schlafen. Aber irgendwann wurde aus dem kleinen, putzigen Kätzchen eine Schülerin. Goldpfote, der Schrecken des Waldes. Wann immer ihr Mentor, Schwarzfeuer, der kurz nach ihrer Ernennung zur Wächterin verstarb, mit ihr in den Wald ging, um zu jagen und um ihr etwas bei zu bringen, stellte sie etwas an. Sie war einfach lebhaft und er liebte ihre leichte Art, weil er nie so frei war. Vermutlich war er deshalb niemals besonders streng zu ihr, obwohl er es hätte sein sollen, bei all dem, was sie verbrochen hatte.

Nach ihrer Ernennung zur Wächterin, als sie voller Stolz den Namen 'Goldregen' erhalten hatte, war sie eine Zeit lang sehr konzentriert in ihre Aufgaben, bis sie wieder in ihre jugendlichen Muster zurück fiel. Zwar war sie vorsichtiger geworden, aber war noch immer zu unvorsichtig, um wirklich vorsichtig zu sein. Schwarzfeuer, ihr Mentor war ebenfalls stolz auf sie und starb nur wenige Wochen, nach dem Goldregen zur Wächterin ernannt worden war. Die letzten Worte, an die sie sich erinnerte, waren die, die er oft gesagt hatte, auch wenn Goldregen sie niemals verstanden hatte.

"Die Zeit des Feuers neigt sich, mein Kind, aber die des Regens, die wird kommen."


Goldregen hatte zu Anfang nicht verstanden, dass nun ihre Zeit angebrochen war und das Schwarzfeuer es gewusst hatte, dass er sterben würde, aber wieso? Wieso musste der tiefschwarze Kater sie verlassen. In dem Mond nach seinem Tod, jagte sie alleine, auch wenn ihre Clanmitkatzen sie oft versuchten zurück zu holen, aber durch all die Tricks, die der alte Kater ihr beigebracht hatte, war sie wendig und meist geschickter als andere Katzen. Natürlich wurde sie eingeholt, dann und wann, aber oft verschwand sie einfach, suchte sich Geheimgänge.
In all den Alleingängen lernte sie immer mehr mit dem Schmerz umzugehen und sie lernte ihn kennen. Tiger. Einen Kater eines nah gelegenes Bauernhofes, auf dem die Mäuse, die er jagen konnte direkt in sein Maul liefen. Er meinte, das es Spaß machen würde zu jagen, richtig zu jagen, aber er war ungeschickt, er hatte es nie gelernt und aus irgendeinem Grund brachte sie Tiger das Jagen bei und eines Tages sagte er, dass er ihr seine Welt zeigen wollte und sie willigte ein.

Die Zeit auf dem Bauernhof war eine ungewöhnliche Erfahrung für die Waldkatze, aber irgendwie wurde seine Welt zu ihrer und aus beiden Welten wurde eins und sie zeugten drei Jungkatzen. Beim Anblick der drei Kleinen erkannte sie, dass dies Clankatzen werden sollten, die eigentlich nicht aus ihrem Blut und dem einer Hauskatze stammen sollten, aber irgendwie... irgendwie passte Tiger gut in ihre Welt und diese drei Kleine ebenso.

Sonnenherz, Kolobriherz und Schwarzglut


Vor allem an Schwarzglut, ihrem Sohn, hang sie besonders sehr. Der kleine Kater erinnerte sie an ihren Mentor und an seine Worte, dass es ihre Zeit war und dass sie immer ihrem Clan bei stehen und seinen Platz übernehmen sollte. Sie kehrte zurück, ohne ihre Jungen und ohne ihren Hauskater. Aber sie kam immer wieder zurück, zu ihrer kleinen Familie, auch wenn sie weiter ihre Aufgaben im Clan erledigt. Jedoch reißen sie seit dem Schuldgefühle hin und her. Was sollte sie nun tun? Einfach wieder verschwinden oder ihrer Bestimmung folgen?

Ganz besonders Silberflamme machte es ihr schwer, ihre beste Freundin, mit der die braune Katze schon viele Abenteuer in ihrer Kindheit erlebt hatte. Die silbern, getigerte Katze folgte ihr und fragte sie immer wieder, was los sei und warum sie verschwunden war. Eigentlich hatten sich die beiden Katzen immer alles geteilt, auch ihre Geheimnisse, aber Goldregen fürchtete, dass Silberflamme ihr Geheimnis nicht verstehen konnte und nicht akzeptierte, dass Goldregen außerhalb des Clanes ein zweites hatte. Aber irgendwann würde der Tag kommen, an dem Goldregen ihrer Freundin zeigen würde, warum es in ihrem Leben etwas gab, was man seiner besten Freundin nicht einfach so erzählen konnte.. hoffte Goldregen jedenfalls.


copyright by confusingworld
picture copyright by landkeks



Zuletzt von Goldregen am Di Jul 02, 2013 9:20 am bearbeitet; insgesamt 17-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Goldregen

avatar


BeitragThema: Re: Goldregen   Di Jun 25, 2013 9:48 am

Bitte Name ändern auf Rabenschrei, herzlichen Dank.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Goldregen

avatar


BeitragThema: Re: Goldregen   Mi Jun 26, 2013 7:52 am

Nochmal umändern, aber jetzt endgültig, da der Kater, den ich in Betracht gezogen habe nicht freigegeben worden ist, spiele ich nun eine Katze mit dem Namen Goldregen.

*entschuldigend schau*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Goldregen

avatar


BeitragThema: Re: Goldregen   So Jun 30, 2013 12:17 am

Charakter && Vergangenheit fertig
Aussehen && Bilder folgen.
Vorraussichtliche Fertigstellung; 2. Juli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Goldregen

avatar


BeitragThema: Re: Goldregen   Di Jul 02, 2013 9:08 am

Fertig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Echoschrei

avatar


BeitragThema: Re: Goldregen   Di Jul 02, 2013 9:58 am

Arw, schön <3

Angenommen. =)

..................................................

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://lichterwald-waca.freiforum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Goldregen   

Nach oben Nach unten
 

Goldregen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lichterwald ::  :: Charakterbögen-