StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Mondkralle - Wächter im RegenClan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mondkralle

avatar


BeitragThema: Mondkralle - Wächter im RegenClan   Sa März 30, 2013 10:04 pm

» Mondkralle

Allgemeine Infos

Geschlecht: Männlich ♂
Alter: 49 Monde
Clan: RegenClan
Rang: Wächter

Äußerlichkeiten

Rasse: EKH
Statur: groß; muskulös
Schulterhöhe: 36 cm
Fellfarbe: weiß
Fellzeichnung: vereinzelte dunkle oder schwarze, kleine Flecken
Augenfarbe: grün
Besonderheiten : Bis auf seine Fellmusterung eigentlich nicht ...

Beschreibung des Aussehens :
Mondkralle ist ein eher groß gebauter Kater. Unter seinem weißen, glatten Fell, das meisten etwas strubbelig aussieht und auf dem man eine Musterung von vereinzelten dunkelgrauen und schwarzen kleinen Flecken erkennen kann, treten seine Muskeln hervor. Dafür hat er viel trainiert und tut es immer noch.
In einem strahlendem Mittelgrün leuchten seine Augen. Oft wirkt sein Blick durchdringend, was er aber (meistens) nicht beabsichtigt.
Seine Nase ist sehr empfindlich und in einem dunklen Rosaton, der sich von seinem Fell abhebt, da es viel heller ist.
Wenn er nicht so groß wäre, würden seine großen Pfoten überhaupt nicht zum ganzen Bild dazupassen. Außerdem sorgt seine linke Vorderpfote für Beschwerden, da er sie sich einmal bei einem Kampf gebrochen hat und die Wunde nicht mehr so gut verheilt ist.


Charaktereigenschaften

Stärken: mutig | gehorsam (gegenüber einem höheren Rang) | bricht nie seine Versprechen
Schwächen: misstrauisch | ungeduldig | leicht reizbar
Vorlieben: schwimmen | kämpfen | seine Familie
Abneigungen: faule Schüler | Dachse | Rache
Wünsche: Dass seine Familie gesund und glücklich bleibt.
Ängste: Der Verlust seiner Gefährtin

Beschreibung des Charakters :
Mondkralle ist ein sehr mutiger Kater und ist bei jedem Kampf gegen Feinde sofort zur Stelle. Dabei ignoriert er die Tatsache, dass er einmal eine Schlimme Gehirnerschütterung gehabt hatte und dass er die Folgen davon manchmal noch zu spüren bekommt.
Außerdem bricht er nie seine Versprechen; damals und auch heute nicht. Deshalb verspricht er auch fast niemandem etwas, außer natürlich seiner Familie und seinen engsten Freunden.
Der Kater zählt zu hundert Prozent zu den gehorsamsten Katzen überhaupt gegenüber dem Anführer, der nebenbei ein guter Freund von ihm ist, und dem neuen zweiten Anführer. Trotzdem hat er noch Probleme damit sich damit abzufinden, dass er nicht mehr der Stellvertreter ist und ist schon mal grob oder nicht so freundlich zum Neuen Stellvertreter.

Abgesehen davon kann er auch ziemlich misstrauisch sein. Aber nicht nur gegenüber Fremden oder Mitglieder des BirkenClans, manchmal auch gegenüber eigener Clanmitglieder; natürlich nicht bei jedem!; nur bei denen, die sich auffällig verhalten.
Sonst ist Mondkralle ein ziemlich ungeduldiger Kater. Er kann es nicht ausstehen lange zu warten. Vermutlich war er deshalb bis jetzt keiner der besten Jäger...
Seine Mitkatzen sollten ihn nicht zu sehr reizen, dann sind ihm die Regeln vollkommen egal und er greift an oder - wenn der- oder diejenige Glück hat - verpasst ihm/ihr nur eine mit seine Pranke.


Mitkatzen und Familie

Mutter: Vogeltanz | RegenClan | tot
Vater: Schneepelz | RegenClan | verschwunden
Geschwister: Frosthauch | RegenClan | lebend (?)
Weitere Verwande: //
Schüler: zurzeit keinen
Freunde: Farnstern ;; Rankenpfote
Feinde: Citrinblüte (verstehen sich nicht so gut...)


Vergangenheit

Positive Erinnerungen: Geburt von Rankenpfote | die gewonnen Kämpfe
Negative Erinnerungen: Tod seiner Mutter | Das Verschwinden seines Vaters

Beschreibung der Vergangenheit:
Mondkralle wurde von seiner Mutter, Vogeltanz wie jedes normale Junge in der Kinderstube zusammen mit seiner Schwester, Frosthauch geboren. Er war das Schwächere Junge und sie sagten, dass er es höchst wahrscheinlich nicht überstehen würde. Doch das Gegenteil ist geschehen.
Während seiner Zeit als Junges hat er überall mit dringesteckt und hat auch den meisten Ärger bekommen, was ihm aber so ziemlich egal war.
Als er dann zusammen mit seiner Schwester zum Schüler ernannt wurde, bekam er Sonnendonner als Mentor. Dieser, so fühlte es Mondkralle, hatte eine gewisse Abneigung gegen ihn, da er damals der Schwächste Schüler war. Er hatte immer davon geredet, dass Mondkralle im Kampf umkommen würde.
Das hatte der damals junge Kater als Herausforderung angesehen, um noch härter zu trainieren.
Als er 9 Monde alt war und somit 3 Monde bevor er ein Krieger wurde, wechselte seine Mutter den Rang von einer Jägerin zur Heilerin. Und da Heiler keine Gefährten haben durften, war es mit ihr und seinem Vater Schneepelz vorbei. Der rastete so aus, dass er davon lief und nie wieder kam.
In den letzten Monden seiner Schülerzeit wurde Waldpfote zur Schülerin ernannt. Er beachtete sie nicht wirklich und konzentrierte sich mehr auf sein Training. Auf keinen Fall wollte er als ein Feigling und Schwächling abgestempelt werden.
Bei Waldpfotes erstem Kampf wurde sie schwer verletzt. Mondkralle - damals Mondpfote - wollte ihr helfen und trainierte mit ihr weiter; auch noch, als er zum Jäger (Krieger) ernannt wurde.
Ein paar Monde später hatte er schon eine Gefährtin: Regentanz. Sie waren so glücklich zusammen. Doch er vergaß Waldfell auch nicht; sie waren weiterhin gute Freunde. Bei ihrer Kriegerzeremonie war er stolz auf sie und saß in der ersten Reihe.
Bald schon wurde Mondkralle zum zweiten Anführer ernannt. Er war so glücklich; nun sahen alle zu ihm auf.
Doch in dem Kampf in dem der vorherige Stellvertreter starb, musste auch Regentanz ihr Leben geben; um ihn zu beschützen.
Einen Mond lang trauerte er um sie und er suchte Halt. Den er bei Waldfell fand. Sie war immer für ihn da.
Eines Tages, als die zwei jagen waren, griff ein Dachs sie an. Durch einen glücklichen Zufall brachte der sie zusammen - obwohl man es sich kaum vorstellen konnte.
Schon neun Wochen später wurden seine Töchter Rankenjunges (nun Rankenpfote) und Kristalljunges geboren. Leider starb Kristalljunges noch im Alter von 4 Monden an einer unheilbaren Krankheit.
Später musste Mondkralle seinen Rang wegen einer Gehirnerschütterung, dessen Folgen ihn heute noch beeinträchtigen, aufgeben. Danach bestand er darauf Wächter zu werden und kein Jäger mehr zu sein. Diesen Wunsch erfüllte ihm Farnstern, weshalb er ihm sehr dankbar ist.

Nun scheint Mondkralle fast vor Glück zu platzen, da in zwei oder drei Monden seine Tochter zur Kriegerin ernannt wird und Waldfell einen neuen Wurf Junge erwartet.


Weiteres

Spitzname: Mondi
Alter: 14 Jahre
Regelcode: Hast du uns alle entdeckt?
Forenfund: war schon immer hier ^^
Weitergabe: niemals!
Inaktivität: Er stirbt an einer Krankheit
Copyrigth: rafalhyps on deviantART

© Lichterwald


Zuletzt von Mondkralle am Mo Apr 01, 2013 8:42 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Schieferstern

avatar


BeitragThema: Re: Mondkralle - Wächter im RegenClan   Mo Apr 01, 2013 3:01 am

Welcome on Board

..................................................

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Echoschrei

avatar


BeitragThema: Re: Mondkralle - Wächter im RegenClan   Mo Apr 01, 2013 8:38 am

Könntest du unter Copyright noch den Link einfügen?

..................................................

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://lichterwald-waca.freiforum.com
Mondkralle

avatar


BeitragThema: Re: Mondkralle - Wächter im RegenClan   Mo Apr 01, 2013 8:43 am

Wird schon erledigt.

Uuuund ... fertig ;)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mondkralle - Wächter im RegenClan   

Nach oben Nach unten
 

Mondkralle - Wächter im RegenClan

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lichterwald ::  :: Charakterbögen-