StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Vogeltanz - like a deathberry

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Vogeltanz

avatar


BeitragThema: Vogeltanz - like a deathberry   Mi Okt 10, 2012 5:06 am



V O G E L T A N Z
tasting like a deathberry so bittersweet


Name;; Vogeltanz
Alter;; sieben Jahre und neun Monde
Geschlecht;; ♀ Kätzin
Clan;; RegenClan
Rang;; Heilerin




Ä U ß E R E S
Look closer towards;; Am I not a pretty cat?


Fellfarbe;; schwarz, weiß
Musterung;; gefleckt
Augenfarbe;; blau

Aussehen;; Vogeltanz ist eine kleinere Kätzin von ca. 34cm Stockmaß, was im RegenClan wohl nicht allzu ungewöhnlich ist. Durch ihr BirkenClan Blut allerdings besitzt die Kätzin kleine, runde Pfoten, die sich weniger gut zum Schwimmen eignen, doch zum Klettern scheinen sie auch nicht gedacht, schade aber auch. Doch Vogeltanz nutzte ihre Krallen vor allen Dingen zum Kämpfen, das war ihre Bestimmung - dachte sie.
Der kurze, glatte und seidige Pelz ist von schwarzer Farbe. Brust, Kinn, Hals und die rechte Hinterpfote und ein Stück des -laufes sind jedoch weiß gehalten, ein schöner Kontrast. Mit ihren hellblauen Augen sieht sie der Mutter ähnlich, der kräftige und kompakte Körperbau stammt allerdings vom Vater.




I N N E R E S
My character makes me out;; do you know me good enough?


Vorlieben;; * | * Mittagsschlaf * Lachs * Ruhe * Respekt * Ordnung * | *
Abneigungen;; * | * Lärm * geweckt werden * Illoyalität * Respektslosigkeit * Gegenworte * | *
Stärken;; * | * liebevoll * Durchsetzungsvermögen * schwimmen * fair * ordentlich * | *
Schwächen;; * | * reizbar * eigensinnig * stur * klettern * langsam * | *
Ängste;; * | * sterben * vergessen werden * kein Nachwuchs im Clan mehr * Grüner und Schwarzer Husten * "unbekannte Krankheit" [Krebs] * | *
Wunsch;; * | * leben * in Erinnerung bleiben * Clan beim Wachsen zusehen * | *

Charakter;; Ob Vogeltanz durch ihr Alter so bissig geworden ist? Nein, das war sie schon immer. Respektsorientiert verlangt sie Hochachtung vor ihrem Beruf als Heilerin, verlangt Ehre und Treue und Loyalität von ihren Clanmitgliedern und vor allem, dass sie zu Sonnenhoch ihre verdammten Mäuler halten, damit die Alte ihr Mittagsschläfchen halten kann. Niemand dringt ungestraft in den Bau der Heilerin ein, ohne eine gehörige Strafpredigt zu ernten, und wenn man sie zur Mittagszeit weckt, ist die Kätzin ungenießbar, gleich Todesbeeren. Bringt eine Katze ihr nicht genügend Respekt entgegen, rappelt es im Karton, die scharfe Zunge Vogeltanz' nutzt sich niemals ab und sie wird jeden zur Rede stellen, der in ihren Augen falsch handelt.
Ihr Glaube an den HimmelsClan ist unendlich. Weiß die schwarz-weiße Kätzin nicht mehr weiter, bittet sie ihre Ahnen um Hilfe, um Rat, um ein Zeichen oder einfach nur um Hoffnung. Katzen ohne Hoffnung haben kein ordentliches Leben mehr, so ihre Devise, allerdings würde sie keinem Lebewesen Hoffnung machen, zu überleben, wenn die Chancen mehr als schlecht stehen.
Am meisten fürchtet sich Vogeltanz vor dem Sterben, dem Vergehen ihrer Selbst, Vergesslichkeit und vor Füchsen. Nicht dass sie nicht durchaus wehrhaft sei, nein, aber die Alte verabscheut nichts so sehr wie den Gestank und die Anwesenheit von feindlichem Getier in ihrer Nähe.
Auch wenn sie beizeiten hart, herzlos oder kalt herüberkommt: sie meint es nicht so. Sie hat ein großes Bedürfnis, ihrem Clan zu helfen, möchte Glück, Liebe und Zuwachs sprießen sehen und will dem Clan noch lange erhalten bleiben. Einen schwachen Moment erlebt man seltenst mit und wenn man es tut, sollte man den Teufel tun, anderen Katzen davon zu erzählen, denn dann wird Vogeltanz biestig.




M I T K A T Z E N
My own flesh and blood;; I'll show you my friends and family!


Mutter;; Tupfenfell, BirkenClan - später RegenClan, verstorben
Vater;; Onyxbauch, RegenClan, verstorben
Geschwister;; Libellenschweif, RegenClan, verstorben
Mentor;; Brombeerpelz, RegenClan, verstorben - später: Hermelinschweif, RegenClan, verstorben
Feinde;; unbekannt
Freunde;; Thymianpfote




V E R G A N G E N E S
Travel with me back in time and see what I've been through.


Positives;; * | * Kriegerin geworden * Verletzungen überlebt * Heilerschülerin geworden * Heilerin geworden * Schüler bekommen * | *
Negatives;; * | * Vater verloren * im Kampf verletzt worden * um Leben gefürchtet * musste Mutter beim Sterben zusehen * Schwester verloren * | *

Vergangenheit;; Vogeljunges wurde gemeinsam mit ihrer Schwester Libellenjunges im BirkenClan geboren, wo sie auch die ersten beiden Monde ihres Lebens verbrachte. Es gefiel Vogeljunges dort, wo sie war, doch ihre Mutter sehnte sich zu sehr nach dem Vater ihrer Junge, sodass sie den BirkenClan verließ, um im RegenClan glücklich zu sein.
Natürlich brachte es die üblichen Feindseligkeiten mit sich: Stichelein über Loyalität und ihr "unreines" Blut verleiteten Vogeljunges schon bald, bissig und vor allem schlagfertig auf alles zu antworten, was man ihr sagte, egal ob es positiv oder negativ gemeint war. Ihre Schwester hingegen brachte allen ein offenes Herz entgegen und wurde daher viel leichter in den neuen Clan aufgenommen.
In der Schülerzeit, die beide Kätzinnen als normale Schüler bestritten, verstarb Vogelpfotes Vater an Grünem Husten, weshalb die Kätzin diesen bis heute noch fürchtet. Der Kater war beliebt bei seinen Töchtern gewesen und Vogelpfote schwor sich, ihm nachzueifern.
Niemand konnte behaupten, dass Vogelpfote eine schlechte Schülerin war: sie jagte gut, schwamm hervorragend - trotz kleiner Pfoten - und kämpfte ausgezeichnet für ihren Clan. Ihre Treue bewies sich, weshalb sie es leichter im Clan hatte.
Als Libellenschweif und sie Kriegerinnen wurden, nahm sich Vogeltanz schon bald einen Gefährten. Dennoch dauerte es noch mehrere Blattwechsel, bis sie zum ersten Mal Junge warf, die jedoch verstarben. Getroffen von diesem Schicksal fiel es der Kriegerin zunächst schwer, ein weiteres Mal trächtig zu werden. Braunschweif, ihr Gefährte, beruhigte sie in ihrer Sorge, auch die Jungen, die sie nun erwartete, könnten sterben.
Vogeltanz gebar erneut. Dieses Mal jedoch wusste sie, was zu tun war, und auch Hermelinschweif, die Heilerin des RegenClans, half ihr bei der Geburt auf andere Weise, vor allem psychisch. Dieses Mal verlief alles gut, die Junge überlebten und Vogeltanz blühte auf.
Die gesamte Zeit, während der die Junge in der Kinderstube waren, war Vogeltanz wie ausgewechselt: liebevoll, zuvorkommend, gar freundlich. Man erkannte sie fast gar nicht wieder. Sie war einfach so glücklich, ihre Junge aufwachsen zu sehen, dass sie diese Freude mit allen anderen Katzen auf der Welt hätte teilen wollen.
Kurz nachdem die Junge allerdings zu Schülern wurden, war Vogeltanz alleine im Wald jagen für den Clan. Sie war so abgelenkt, dass sie einen Dachs, der sich in seinem neuen Heim angegriffen fühlte, nicht bemerkte und dieser sie angriff. Nur durch ihre Hilferufe eilte eine vorbeikommende Patroullie ihr zur Rettung; schwer verletzt konnten die Krieger Vogeltanz ins Lager zurückbringen.
Hermelinschweif kümmerte sich rührend um die junge Kätzin. Alle bangten um Vogeltanz' Überleben, doch die Kriegerin erholte sich. Und in der Nacht, bevor sie wieder aus dem Heilerbau entlassen worden wäre, sandte der HimmelsClan ihr eine Botschaft: Kämpfe für uns, tapfere Kriegerin, sagten sie ihr, hilf deinem Clan auf andere Weise. Vogeltanz ging mit dieser merkwürdigen Botschaft zu Hermelinschweif, die völlig perplex feststellte, dass sie wohl von nun an eine Heilerschülerin hatte.
Da Vogeltanz' Glaube an den HimmelsClan schon vor der Botschaft stark war, wehrte sie sich nicht gegen das von ihm vorgeschlagene Schicksal. Sie wurde Hermelinschweifs Schülerin.
Während ihrer Ausbildung erkrankte Braunschweif an der Unbekannten Krankheit, die alle Katzen fürchteten. Es war durch Vogeltanz' Entscheidung, Heilerin zu werden, zu einem Bruch mit ihrem einstigen Liebsten gekommen, doch sie konnte nicht umhin, besser für ihn zu sorgen, als Hermelinschweif es billigte. Manchmal vernachlässigte Vogeltanz ihre Aufgaben als Heilerschülerin, während sie an Braunschweifs Nest über seinen Schlaf wachte. Er verstarb nach zwei Monden, in denen er über beständige Bauchschmerzen klagte.
Auch Vogeltanz' Mutter starb. Sie war alt geworden, nun schon neun Jahre alt, und in den Ältestenbau gewechselt, wo sie an ihrem Alter verstarb. Es nahm die junge Heilerin sehr mit, ihre Liebsten sterben zu sehen, nun fürchtet sie sich vor ihrem eigenen Tod.
Hermelinschweif ernannte sie zur vollwertigen Heilerin, ein Tag, der durch Libellenschweif spurloses Verschwinden massiv getrübt wurde. Bis heute ist die Kriegerin nicht wieder aufgetaucht.
Hermelinschweif wechselte im Alter von zehn Jahren in den Ältestenbau. Nun war Vogeltanz sieben Jahre alt, sie benötigte einen eigenen Schüler. Während sie wartete, wurde Thymianpfote geboren und sie erhielt vom HimmelsClan ein Zeichen, ihn zu ihrem Schüler zu nehmen.




S O N S T I G E S
I have to tell you a few things before you go.


Spitzname;; Handy oder Shena
Weitergabe;; falls sie wer spielen kann, weitergeben
Inaktiv;; mitziehen (oder stehen lassen xD)
Forenfund;; Burner höchstselbst
Regeln;; Hast du uns gefunden?
Copyright;; deviantART by Wilithin


© Lichterwald

..................................................

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://burninghorizon.freiforum.com/
Vogeltanz

avatar


BeitragThema: Re: Vogeltanz - like a deathberry   Mi Okt 10, 2012 8:17 am

Ich bin fertig. :3

..................................................

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://burninghorizon.freiforum.com/
Echoschrei

avatar


BeitragThema: Re: Vogeltanz - like a deathberry   Mi Okt 10, 2012 9:03 am

angenommen.

..................................................

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://lichterwald-waca.freiforum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vogeltanz - like a deathberry   

Nach oben Nach unten
 

Vogeltanz - like a deathberry

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lichterwald ::  :: Charakterbögen-